Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/yoshiontour

Gratis bloggen bei
myblog.de





Der Ball

Was soll ich sagen, meine Allerbesten?

Es war genial! Masquerade Ball- Mahurangi Highschool. Das ganze lief folgendermaßen ab:

Am Mittwoch letzter Woche bekam ich meine Einlandung. So ganz offiziell :D

Darin stand: „mahurangi's masquerade ball '09; ascension vineyard; july 25th, 7pm- 12pm“

Samstag war ich dann also mit Kate, meiner Gastmutter, shoppen in Albany, Neuseelands größter Mall, die ungefähr so groß ist wie das Rhein Ruhr Zentrum. Abends hat Kate mir dann die Haare gemacht und ich dacht' mir so: ,Ok, was will die mit den kurzen Stoppeln, die andere als meine Haare bezeichnen, anstellen.´ Ich sags euch, Kate ist gut! Ich hatte danach eine Frisur, die mir echt gut gefallen hat und die ich leider nicht beschreiben kann :P

Ich bin ja nicht im Abschlussjahrgang sondern erst im Year 12,d.h. Ich darf auf den Ball, soll aber bitte etwas später ankommen. Ich war also angemessen zu spät da, mit Maske. (Die hab ich nie aufgesetzt sondern, wie alle anderen auch, nur in der Hand gehalten.)

Man hat uns Deutsche sofort erkannt, und zwar an der länge der Kleider. Unsere endeten eig alle auf Knielänge, die der Kiwis gingen entweder bis zum Boden oder bis grade über den Hintern :D

Bei einigen Damen war ich mir nicht sicher, waren die jetzt auf einem Highschool- Ball, oder auf ihrer eigenen Hochzeit?! Ohne Witz, lange blütenweiße Kleider mit Schleier(!!) und Schleppe(!!!).

Aber im allgemeinen waren die Kleider wunderwunderschön. Grün, rot, blau, lila, grau, schwarz, alles war vertreten. Bei den Schuhen das selbe: Jede Höhe war anwesend von 14cm hohen Hacken bis barfuß. Wie auch immer, auf dem Ball gab es was zu essen. Man konnte wählen zwischen Hühnchen, Beef und Vegetarisch. Ich hatte Hühnchen und fand es zwar nicht schlecht aber auch nicht berauschend. Es war ein bisschen trocken :P

nach dem Essen wurden Fotos gemacht, heißt man musste sich allein oder mit anderen unter einen Bogen stellen, bzw auf ein Sofa setzen und wurde dann abgelichtet. Ich geb euch mal den Link das Fotographen. Ich hab die Bilder selbst noch nicht gesehen, vesucht mal mich zu finden :P www.digitaleasy.co.nz ihr müsst dann nach dem Mahurangi Masquerade Ball gucken :P

Naja nach dem Essen und den ganzen Fotographiererei haben die Organisatoren die Tanzfläche eröffnet. Alle 13er hab dann also Walzer und Salsa getanzt danach kam die Band, deren namen ich vergessen hab, auf die Bühne und haben ordentlich Stimmung gemacht. Mir tun Beine und Füße schrecklich weh! ;D aber ich hatte sehr viel spaß. Der offizielle Ball endete mit Joan Jetts' „I Love Rock'n'Roll“ ,gegen mitternacht. Als ich raus geganngen bin hab ich die Sterne gesehen. Hier sind noch mehr Sterne zu sehen als in der schweiz und das will was heißen. Ich hab mit bloßem Auge die Krater des Mondes und die Milchstraße gesehen. Es war wundervoll.


Um ein Uhr nachts war die After-Ball Party. Ich bin nicht dabei gewesen. Ich hab den Kartenverkauf verpasst. aber ist nicht so schlimm gewesen meine stimme war eh schon weg. :D Außerdem hätte mich das nochmal 30 Dollar gekostet zu den 80 Dollar für den offiziellen Ball. Und ich hätte bis 5 Hhr morgens da bleiben müssen und zuschauen könen wie sich alles volllaufen lässt. Ich hab also nicht außer einer Sauforgie verpasst.


Na, was haltet ihr von dem Abend. Wenn ihr Langweilig sagt hab ich mich falsch oder mangelnd ausgedrück. Wie gesagt, es war genial!

Ich hab euch lieb.

xxx,

Benni

27.7.09 06:28
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lilly (27.7.09 11:43)
Langweilig? Schnack doch nicht, als ob das wer sagen würde. Klingt schon geil aber ich hatte jetzt keine Lust dich auf diesen zig tausend Bildern zu suchen :P
Klingt ja schon recht witzig aber ja, eine Sauforgie anzusehen.. dafür hätt ich jetzt auch kein Geld ausgegeben (;

Have fun!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung